12 July 2012



Auf dem Bild sieht man eine platzende Wasserbombe. Da mich viele gefragt haben wie ich das  
gemacht habe, habe ich mich entschlossen zu zeigen wie dieses Bild entstanden ist.

Vorbereitung:

1. Raum komplett abdunkeln
2. ein dunkler Hintergrund
3. einen Assistenten oder eine Halterung für den Ballon
4. Kamera auf ein Stativ positionieren
5. wichtig für dieses Foto ist ein externer Blitz ! 

Einstellungen in der Kamera: 

Iso: 200
Blende: 9
Verschlusszeit: 10 Sekunden

Einstellungen am Blitz: 

Stärke: 1/8

Wenn man die Kamera ausgelöst hat bleiben einem also 10 Sekunden um den Ballon mit einem spitzen Gegensatnd kaputt zu machen und zur gleichen Zeit den externen Blitz auszulösen.  Außerdem wäre es wichtig mehrere Wasserballons vorzubereiten, da es nicht beim ersten mal klappt. Ich hoffe es hat euch etwas weiter geholfen und wer will kann es ja mal ausprobieren !

2 comments:

  1. Hallo,
    sehr interessantes Projekt - vor allem eine sehr coole Idee und super Bild!
    Ich habe vor einiger Zeit etwas Ähnliches mit einer Zitrone, die in ein Wasserglas fällt probiert - habe dabei allerdings eine sehr schnelle Verschlusszeit von 1/2000 gewählt und eine Reihenaufnahme gemacht - dann kann sehe, wie sich das Wasser verändert - könnte hier glaube ich auch cool aussehen...

    ReplyDelete
  2. ja das stimmt. Mich würde das Endergebnis interessieren, also wenn du es geschafft hast würde ich es gerne mal sehen ;)

    ReplyDelete